HR-Analytics:
Messen und verbessern.

  • Google Analytics oder Matomo
  • Sicher & DSGVO-Konform!
  • End-to-End-Tracking
  • Ein Dashboard für alle Daten

Source of Hire, Time to Hire und Cost per Hire

Wir ermöglichen Ihnen das Messen und stetige Verbessern der wichtigsten HR-KPIs.

Wir verschmelzen die Tracking-Daten Ihrer Landingpages, Karriereseiten, Ihres Jobboards, Ihrer Stellenanzeigen und Ihres BMS zu einem End-to-End Tracking, so dass Sie die komplette Candidate Journey – vom Eintritt in die Karriereseite bis zur Einstellung – analysieren und verstehen können. Selbst­verständlich DSGVO-konform und sicher, mit Google Analytics oder Matomo.

Die dadurch messbaren KPIs wie z.B. Abbruchraten, Source-of-Hire oder Cost-per-Hire bringen Sie auf allen Ebenen aufs nächste Level. Ob für Mediabudgetplanungen, Optimierungen an den Stellenanzeigen, interne Budgetverhandlungen oder Kampagnenauswertungen, das durch unser HR-Analytics generierte Wissen ist unverzichtbar für ein erfolgreiches Recruiting.

Ein “grobes Bauchgefühl” war gestern: die Kombination aus unserem Know-How und gemessenen Fakten ist einfach unschlagbar.

  • Google Analytics oder Matomo
  • Sicher & DSGVO-Konform!
  • Webseiten- und BMS-Daten kombinieren
  • Alte und neue Webseiten kombinieren
  • Stetige Verbesserung der KPIs garantiert
  • Ein Dashboard für alle Daten

Der Projektablauf im Detail

So läuft die Integration eines professionellen HR-Analytics.

1. Ist-Stand Analyse

Bestandsaufnahme, Analyse und Projektplanung.

1. Ist-Stand Analyse

Nach der Angebotsfreigabe analysieren wir, "was" bisher "wo" getracked wird. Nach der Analyse der vorhandenen Daten stellen wir konkrete Handlungs­empfehlungen und einen Projektplan auf. Ist ihr aktuelles Tracking schon perfekt umgesetzt, können wir zu Schritt 4. springen.

4. Zusammenführen

Zusammenführen aller Trackingdaten.

4. Zusammenführung

Wir führen alle Trackingdaten Ihrer Landingpages, Karriereseiten, Ihres Jobboards, Ihrer Stellenanzeigen und Ihres BMS in einem Datenpool zusammen - ohne dabei personenbezogene Daten zu berühren. Aus den aggregierten Daten erstellen wir Dashboards im Google Data Studio oder auf Wunsch in anderen vergleichbaren Lösungen.

2. Konzeption

Ausarbeitung und Abstimmung der Maßnahmen.

2. Konzeption

Nach Ihrer Freigabe einzelner Handlungsempfehlungen erarbeiten wir die exakte Vorgehensweise und konzipieren die nötigen technischen Komponenten.

5. Messen und verstehen

Analyse und Projektplanung.

5. Messen und verstehen

Nach einem festgelegten Zeitraum, in dem das angepasste Tracking neue Daten erzeugt und die Dashboards gefüllt werden, analysieren wir gemeinsam die entstandenen Werte. Aus dem entstandenen Wissen leiten wir gemeinsam Maßnahmen ab und planen die nächsten Schritte.

3. Anpassen

Optimierung des Ist-Stands.

3. Anpassen

Gemeinsam mit Ihren Kolleg:innen und Dienstleister:innen, die für Ihre Webseiten zuständig sind, fügen wir fehlende Komponenten hinzu, so dass auf jeder relevanten Seite alle KPIs getracked werden können.

6. Verbessern

Umsetzung der Maßnahmen aus den Learnings.

6. Verbessern

Je nach Stand Ihrer Lösungen relaunchen wir ganze Webseiten, überarbeiten Teilbereiche bestehender Webseiten oder verändern lediglich einzelne Komponenten der bestehenden Lösungen. Nach jeder Veränderung wiederholen wir Schritt 5 und verbessern so kontinuierlich die komplette Candidate Journey.

Haben Sie Fragen zum HR-Analytics?

Wir haben die Antworten.

Unser Beratungsteam steht Ihnen gerne jederzeit persönlich zur Verfügung. Zusätzlich haben wir Ihnen nachfolgend die häufigsten Fragen zusammengestellt, die uns zu diesem Thema gestellt werden.

Ein klares “Ja”. Wir verwerten keinerlei personenbezogenen Daten. Aus dem BMS beziehen wir lediglich ob sich “jemand” (anonymisiert) beworben hat sowie ob und wann dieser Jemand eingestellt wurde.

Diese Daten kombinieren wir ausschließlich mit Tracking-Daten der Karriereseiten, auf denen streng nach DSGVO-Vorgaben getracked wird.

So entsteht natürlich kein maximal mögliches Wissen, aber ein ausreichendes Wissen um die für HR wichtigsten KPIs zu analysieren.

Neben weiteren HR KPIs, die Sie ausschließlich intern messen werden, können wir für Karrierewebseiten folgende KPIs definieren:

Source of Hire: Von welchen externen Webseiten (z.B. Stepstone.de oder “organische Google Suche”) generiere ich wie viele Einstellungen?

Time to Hire: Wie viel Zeit vergeht zwischen der initialen Ausschreibung einer Stelle bis zur Besetzung?

Cost per Hire: Was kostet es das Unternehmen im Schnitt eine Stelle zu besetzen (hier der Anteil externer Kosten)?

Absprungraten: An welcher Stelle (auf welcher Webseiten-Unterseite) brechen Kandidat:innen die Candidate Journey ab?

Pass-Through-Rate: Wie viele Kandidat:innen schließen einen bestimmten Teil der Candidate Journey ab? Etwa: Wie viele öffnen eine Stellenanzeige > öffnen das Bewerbungsformular > schicken es ab > werden zum Interview eingeladen > usw.

In der Angebotsphase prüfen – je nach Wunsch und Vorgabe – Ihr Einkauf, Ihr Datenschutz und Ihre IT-Sicherheit unsere Lösung.

Nach deren Freigabe arbeiten wir mit Ihren internen Kolleg:innen und externen Dienstleistern zusammen, die für Ihre HR-Lösungen und Webseiten zuständig sind.

Insbesondere arbeiten wir mit Ihrem/Ihrer zuständigen BMS-Kollege:in zusammen, um den Datenimport aus Ihrem BMS zu ermöglichen. 

Wir kooperieren gerne mit Ihrer “Haus und Hof” Agentur oder anderen Dienstleister:innen.

Wir bestehen nicht darauf alle Umsetzungen selbst auszuführen. Unsere Kernkompetenz ist die HR-Tech Beratung und das Know-How “was” “wie” zu tun ist. Wer das “ToDo” sinnvollerweise ausführt, ergibt sich aus unserer Beratung. 

Nein. Jedes BMS, egal ob SAP Success Factors, Cornerstone oder Workday, ermöglicht es Reports mit den KPIs zu erstellen, die wir für die Analyse brauchen. Egal welchen Anbieter Sie einsetzen, wir kennen den Weg die Daten automatisiert zu beziehen. 

Nein. Selbstverständlich versuchen wir kosteneffizient aus Ihren bisherigen Lösungen das Beste herauszuholen. 

Trotzdem stößt man oft an Grenzen. Wenn Ihre bisherige Lösung bestimmte Anpassungen oder Ergänzungen nicht zulässt oder technische Restriktionen eine Umsetzung unmöglich machen, empfiehlt sich ein Relaunch. 

Wir setzen auf Google Analytics, den Google Tag Manager und das Google Data Studio. Falls das in Ihrem Unternehmen nicht erwünscht ist, gibt es jeweils Alternativen wie Matomo oder PowerBI.

Generell richten wir uns natürlich nach Ihren Vorgaben und finden passende Lösungen. Umsetzungen in alternativen Software-Lösungen können unter Umständen aber länger dauern und mehr Budget beanspruchen. 

Lilly Otto

SEO Managerin & UX Designerin

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie sind neugierig geworden? Dann erfahren Sie mehr über unsere technischen Lösungen für Ihr Recruiting.

Suxess-Talks

Live Webinare besuchen​​

In unseren Suxess-Talks stellen wir Ihnen Lösungswege für typische Herausforderungen im HR-Tech Umfeld vor. Gerne beantworten Ihre Fragen in der abschließenden Q&A Session.

Zur Anmeldung
Demo

Demo vereinbaren​

In einer 60-minütigen Teams Session stellen wir Ihnen vor, wie unsere Lösungen für Sie aussehen könnten. Sie erhalten wertvolle Einblicke und eine konkrete Handlungsempfehlung.

Termin anfragen
Beratung

Kontakt aufnehmen

Wir sind für Sie da, gehen auf Ihre Bedarfe gezielt ein und beantworten Ihre Fragen. Senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie direkt an. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Jetzt Kontakt aufnehmen